Daily Journal: 'my calories overview'

Wer redet schon gern über die kleinen Biester, die nachts die Kleidung enger nähen? Eben – wir auch nicht! Trotzdem sollte man Kalorien nicht ganz aus den Augen verlieren. Weil Du (genau wie wir!) eine Naschkatze bist, im September in Dein Brautkleid passen möchtest oder einfach ein bisschen mehr auf die Ernährung achten willst? Hier ist Platz für Deine persönliche Kalorientabelle.

Gestalte die Kalorientabelle so, wie es am besten zu Deiner Ernährungsweise passt oder notiere Deine kleinen Snack-Schwächen, damit Du die Menge beim nächsten Mal Naschen besser an Deinen Tagesbedarf anpassen kannst.
Du isst morgens vor der Arbeit immer eine andere Variation Deiner liebsten Frühstücksgerichte? Notiere Dir direkt die Kalorien Deines Müslis, der Knäckebrote mit Frischkäse, Deines Smoothies und des dringend benötigten Kaffees in die Tabelle. Oder abends machst Du am liebsten Brotzeit? Wurst, Käse und Gemüsehäppchen haben hier prima Platz.

In der Uni greifst Du oft zu Energy Drinks, Limonaden oder ausgefallenen Kaffee-Variationen? Ein Blick auf Deine Kalorientabelle in Deinem ‚Daily Journal – my life, my bullets‘ erinnert Dich daran, dass Du heute besser nur noch Wasser trinken solltest.

Kalorienangaben findest Du auf der Rückseite der Produktverpackungen, in Kalorien-Apps oder im Internet.
Du siehst – die Möglichkeiten zum Ausfüllen Deiner Kalorienübersicht sind nahezu unbegrenzt.

Zeig uns gerne unter dem Hashtag #localurban, welche Gerichte, Getränke und Snacks es bei Dir in das ‚Daily Journal – my life, my bullets‘ geschafft haben – haben wir den gleichen Geschmack? Wir sind gespannt!