carolina.loves – fashion. life. little emma.

In unserem neuen ‚Daily Journal – my life, my bullets‘ hat auch Carolina aus Berlin eine Seite mitgestaltet. Als ‚carolina.loves‘ ist sie bei Instagram als Bloggerin tätig und begeistert dort über 20.000 Follower mit ihren Bildern und Texten. Uns hat sie 8 Fragen zum Thema ‚Influencer‘ beantwortet:

Warum bist Du Influencer geworden?
Das war eigentlich gar nicht geplant. Ich hatte schon immer Freude daran Fotos aus meinem Leben auf Instagram zu teilen. Durch eine Freundin wurde ich an die Bloggerwelt etwas näher herangeführt und war gleich begeistert. So nahm alles seinen Lauf…

Was sind Deine Themen auf Instagram & Co?
Ich blogge hauptsächlich über Fashion und meinen Alltag, mein Leben. Unser Hund Emma nimmt aber auch einen Part ein. Gerne berichte ich auch über Schmuck und Beautythemen.

Was sind gute Tipps für aufsteigende Blogger/Influencer?
Immer am Ball zu bleiben. Ich glaube das ist heutzutage das Wichtigste. Es gibt so viel Konkurrenz und auch so viele Blogs, die über ähnliche Themen berichten. Man sollte auf jeden Fall Spaß an der ganzen Sache haben & es nicht nur machen, weil es gerade mega cool ist. Hinter Instagram steckt viel Arbeit & das ganze machen wir meisten ja nebenberuflich. Außerdem sollte man sich treu bleiben und auch nicht jede Kooperation annehmen.

Wer steht hinter Dir?
Am allermeisten mein Mann. Er unterstützt mich, vertraut mir und meiner Arbeit und pusht mich immer mehr. Einen großen Teil leistet aber auch meine Freundin Luisa, die meine meisten Bilder schießt. Ohne sie wäre ich schon oft aufgeschmissen gewesen, wenn mir mal wieder eine Idee gefehlt hat für ein Foto.

Was ist Dein Lieblingspost?
Das Bild nach unserer Hochzeit. Meine Community hat so viel Liebe unter diesem Post dagelassen. Das hat mich so gefreut.

Wie entspannst Du Dich am besten in der Freizeit?
Lange Waldspaziergänge mit Emma und Kochen

Wie sieht Dein Schreibtisch aus?
Seitdem wir in unsere neue Wohnung gezogen sind, sitze ich meistens an unserem runden Esstisch, der direkt am Fenster steht und starre auf den riesigen Baum der direkt vor unserem Fenster steht. Neben mir immer dabei: Kaffee und etwas zu Essen.

Wie würdest Du Deiner Oma erklären, was Du machst?
Tja, ich führe eine Art online Tagebuch & verdiene damit zusätzlich auch noch Geld.

Hier kommt Ihr zu Carolinas Instagram-Account und hier könnt Ihr in ihren Blog reinlesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.